Dorf Olsberg

Ortsbürgergemeinde

Der Olsberg Ortsbürgergemeinde gehören Personen mit Olsberger Ortsbürgerrecht an. Sie bilden eine  Gemeinde innerhalb der Einwohnergemeinde, haben auch eine eigene Gemeindeversammlung, an der nur in Olsberg wohnhafte Ortsbürger stimmberechtigt sind.

Zurzeit sind dies 36 Personen (Stand 2021). Die Ortsbürgergemeinde ist im Besitz von 79 ha Wald und 5,8 ha Landwirtschaftsland sowie von Vermögenswerten, die sie daraus erwirtschaftet hat.
Einen eigentlichen Bürgernutzen gibt es nur noch in dem Sinn, als Landwirte ein Stück des erwähnten Landwirtschaftslandes pachten können.

Die Ortsbürger haben es jedoch in den letzten Jahren für Aufgaben eingesetzt, die der gesamten Einwohnergemeinden zunutze kommen: Restauration der Thomyhütte (Waldhütte), Beteiligung an einem Waldlehrpfad sowie an der Schnitzelheizung im Gemeindehaus, Erarbeiten eines Büchleins „Gruss aus Olsberg“ mit Geschichten und Anekdoten sowie Einrichten einer Möglichkeit zur naturnahen Bestattung im „Chlosterwald“.

Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde verwaltet und vollzieht die Geschäfte der Ortsbürger, wird jedoch beraten und unterstützt von der Ortsbürgerkommission. Die Ortsbürgerkommission setzt sich folgendermassen zusammen:

Karl Bürgi (GR) Tel. 061 841 03 90
Dieter Bürgi Tel. 061 841 14 92
Kurt Bürgi Tel. 061 841 26 25
Peter Reuter Tel. 061 841 29 91
Barbara Wirth Tel. 061 841 06 50

Olsberg

Gemeindeverwaltung
Chillweg 6
4305 Olsberg

061 841 13 63

Öffnungszeiten Schalter

Dienstag
09.00 - 11.30 und 16.00 - 19.00 Uhr

Mittwoch
07.30 - 09.00 Uhr

Donnerstag
09.00 - 11.30 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Freitag
09.00 - 11.00 und 14.00 - 16.30 Uhr

Mittwochnachmittag
geschlossen